7 Tipps für den perfekten Webauftritt

Faktoren um eine Website optimal zu gestalten gibt es viele - Diese 7 Tipps sind für uns spielentscheidend um im Internet 2020 vorne dabei zu sein!

Georg Kronabether, 07.10.2020
Blog

1. Inhalte und Design richtig miteinander verbinden

Statistiken fanden heraus, dass 66% der User lieber Texte lesen, die einfach geschrieben und optisch ansprechend sind. 38% der Besucher werden die Homepage verlassen, wenn Inhalt und Design unattraktiv gestaltet sind. Dieser Wert steigt noch weiter an, wenn die Homepage nicht für Smartphones und Tablets optimiert ist. Denn bereits über 50% aller Websites weltweit werden täglich über mobile Geräte aufgerufen.
 

2. Inhalte für Ihren Kunden gestalten

Schönes Design allein bewegt allerdings keinen Kunden bei Ihnen anzurufen. 86% der Menschen suchen auf deiner Seite nämlich Informationen zu Produkten und Dienstleistungen. Sind diese nicht knackig und verständlich beschrieben wird der Kunde nicht mit dir interagieren.
 

3. Dem Kunden die Möglichkeit der Kontaktaufnahme erleichtern

Im schnelllebigen 21.Jahrhundert hat keiner mehr Zeit lange nach Kontaktinformationen zu suchen. 64% der User möchten bereits auf der Startseite alle wichtigen Kontaktdaten vorfinden. Sollte weder Telefon noch E-Mail-Adresse vorhanden sein verlassen immerhin 44% der User die Homepage gleich wieder.
 

4. Geschwindigkeit siegt

Fast die Hälfte aller Besucher erwarten, dass Ihre Website innerhalb von 2 Sekunden (oder weniger) geladen ist. Natürlich ist dieser Wert teilweise von der Internetgeschwindigkeit des Besuchers abhängig. Und kein Mensch stoppt mit wie lange eine Homepage wirklich lädt. Allerdings sollte die Homepage im Hintergrund soweit optimiert werden, dass der Benutzer einen schnellen und sauber geladenen Inhalt vorfindet.
 

5. Das richtige Bild-Text Verhältnis finden

Texten wird auf einer Homepage immer mehr Aufmerksamkeit gewidmet als Bildern und Grafiken.  Auch der Leser befasst sich in der Regel eher mit Texten als mit einem einzelnen Bild. Allerdings können Bilder viel eher emotionale Handlungen beim User auslösen. Um Aufmerksamkeit auf einen Text zu lenken eignen sich Bilder und Grafiken sehr gut.
 

6. Es braucht mehr News  

In vielen Unternehmen wird der Inhaltswartung der Homepage aus zeitlich nachvollziehbaren Gründen nicht wirklich viel Aufmerksamkeit geschenkt. Wenn der Nutzer allerdings "aktuelle" Newsbeiträge aus dem Jahr 2013 vorfindet wird dieser an dem Engagement des Unternehmens zweifeln. Bereits über 40% der Internet-User geben an die Website als Indikator für die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens zu sehen. Einmal monatlich ein paar Infos aktualisieren und schon werden die Anfragen steigen!
 

7. Safety First

Achte darauf, dass deine Homepage allen nötigen Sicherheitsstandards erfüllt. Das seit einigen Jahren gebräuchliche SSL Zertifikat ist bei den aktuellen Browsertechnologien fast unumgänglich. Diese Zertifikate können auch ablaufen – überprüfe deshalb auch von Zeit zu Zeit selbst, ob ihre Homepage im vollen Funktionsumfang läuft. 

Viele dieser Tipps, wie zum Beispiel Frage des Zertifikats können wir mit einer inoovum Website bereits Out of the box abdecken.Entdecke hier unser ganzes Angebot!